Download Abbildung von Diffusionsprozessen: Versuch einer formalen by Rainer Olliges PDF

By Rainer Olliges

Dieses Buch beschäftigt sich mit wirtschaftlichen options- und Diffusionsprozessen. Aus dem Blickwinkel der evolutorischen Ökonomik heraus wird der technische Fortschritt formal abgebildet. Aus einer kritischen Auseinandersetzung mit den Denkmustern der evolutorischen Ökonomik ergibt sich dabei die Notwendigkeit, Populationen als Grundlage von formalen Modellen zu wählen. Eine Diffusion ist dann als Durchsetzung einer Verhaltensänderung innerhalb einer inhabitants darzustellen. Als eine geeignete Methode hierzu werden die genetischen Algorithmen beschrieben. Sie sind Grundlage für einige Modellsimulationen in statischen und dynamischen Umwelten und auf verschiedenen Märkten.

Show description

Read or Download Abbildung von Diffusionsprozessen: Versuch einer formalen Modellierung in der evolutorischen Ökonomik mit Hilfe von genetischen Algorithmen PDF

Best german_8 books

Kulturpädagogik: Kulturelle Jugendbildung Eine Einführung

Kunst und Kulturen haben für Kinder und Jugendliche zunehmende und entscheidende Bildungswirkungen. Das neue und cutting edge Lern- und Erfahrungsfeld Kulturpädagogik bietet dazu vielerlei Orte, Ereignisse, Themen - aktuell aktivierend, lebensweltorientiert und interkulturell: Musik und bildende Kunst, Tanz und Theater, alte und neue Medien, Sinneswahrnehmung und künstlerischer Ausdruck.

Der Ball muss ins Tor!: Was Fußball, Börse und Aktien vereint und spannend macht

Das Spiel gewinnt, wer am häufigsten den Ball im gegnerischen Tor versenkt. Gleiches gilt für eine erfolgreiche Aktienanlage. Der Ball ist die Strategie und das Tor die Börse. Die verbindenden Elemente zwischen Ballsport und Börse sind Emotionalität, Faszination, Regeln, Fehlentscheidungen, Zufall, Glück, Pech und Überraschungen.

Die Wechseljahre des Mannes

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Bedeutung und Begriff: Zur Fundierung einer sprachphilosophischen Semantik

Es ist ein aufHilliger Zug in der heutigen intellektuellen Welt, daß an vielen Orten und in vielen Zusammenhängen die Rolle und die Wichtigkeit der Sprache betont oder neu hervorgehoben wird. Die Reaktionen auf dieses gestiegene und noch weiter steigende Interesse sind, soweit es die eigentlich sprachorientierten Disziplinen betrifft, unterschied­ lich: Die neueren Philologien haben immer dann, wenn sie in modernerer Ausrichtung betrieben und vertreten werden, die sprachlichen Gegebenheiten ihrer Objektbasis, additionally ihrer kulturrelevanten Texte, mitzuberücksichtigen versucht; die Sprachwissenschaft selbst hat im Rahmen ihrer speziellen Ausprägung einer Allgemeinen Sprachwissenschaft ex officio mit der Sprache als solcher zu tun und z.

Additional resources for Abbildung von Diffusionsprozessen: Versuch einer formalen Modellierung in der evolutorischen Ökonomik mit Hilfe von genetischen Algorithmen

Example text

Ebenso beschäftigt sich die Österreichische Schule mit der Entstehung von Institutionen in Form von Recht, Moralvorstellungen, Normen und Geld. VON HAYEK prägte in diesem Zusammenhang den Begriff der "spontanen Ordnung" [Haye80, 60ff]. "Spontane Ordnungen" sind soziale Regeln, die sich ohne eine äußere absichtsvolle Planung allein aus der Verfolgung individueller Interessen durch die Mitglieder der Gesellschaft ergeben. VANBERG bezeichnet diese Sichtweise als "invisible hand explanation" [Vanb86, 81].

Gelingt ihnen dies nicht, so werden sie langfristig vom Markt verschwinden. Die Fitness einer Firma entspricht also ihrem jeweils erzielten Gewinn. Im Gegensatz zur biologischen Replikatordynamik besitzen die Elemente, also die Unternehmen, eine beliebig lange Lebensdauer, so daß Routinen auch ohne einen Vererbungsmechanismus dauerhaft überleben können. Desweiteren ist auch für die Ausbreitung der Routinen im ökonomischen Evolutionsprozeß kein Vererbungsmechanismus nötig, da die Population nicht aus Elementen identischer Größe besteht, sondern der Anteil einer Firma an der Population durch ihre veränderbare Größe bestimmt wird.

Zum Satisficing auch [Simo55, 104ff) [Simo72, 164ff). 91 Bis ein Wirtschaftssubjekt durch eine Veränderung im Verhalten auf eine Umweltänderung reagiert, muß es also eine hinreichend große Diskrepanz zwischen seinem Anspruchsniveau und seinem status quo feststellen und danach in einem Suchprozeß eine für besser erachtete Alternative finden. Dieses Phänomen der verzögerten Reaktion wird auch unter dem Stichwort Hysterese diskutiert. Vgl. dazu [Göck94]. 92 Vgl. dazu z. B. die Management-by-Ansätze.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 31 votes

Categories: German 8