Download Absatzpolitik und Distribution: Karl Christian Behrens zum by Dr. Siegfried Hinz (auth.), Dr. Johannes Bidlingmaier, Dr. PDF

By Dr. Siegfried Hinz (auth.), Dr. Johannes Bidlingmaier, Dr. Helmut Jacobi, Dr. Edgar W. Uherek (eds.)

Show description

Read or Download Absatzpolitik und Distribution: Karl Christian Behrens zum 60. Geburtstag PDF

Best german_8 books

Kulturpädagogik: Kulturelle Jugendbildung Eine Einführung

Kunst und Kulturen haben für Kinder und Jugendliche zunehmende und entscheidende Bildungswirkungen. Das neue und leading edge Lern- und Erfahrungsfeld Kulturpädagogik bietet dazu vielerlei Orte, Ereignisse, Themen - aktuell aktivierend, lebensweltorientiert und interkulturell: Musik und bildende Kunst, Tanz und Theater, alte und neue Medien, Sinneswahrnehmung und künstlerischer Ausdruck.

Der Ball muss ins Tor!: Was Fußball, Börse und Aktien vereint und spannend macht

Das Spiel gewinnt, wer am häufigsten den Ball im gegnerischen Tor versenkt. Gleiches gilt für eine erfolgreiche Aktienanlage. Der Ball ist die Strategie und das Tor die Börse. Die verbindenden Elemente zwischen Ballsport und Börse sind Emotionalität, Faszination, Regeln, Fehlentscheidungen, Zufall, Glück, Pech und Überraschungen.

Die Wechseljahre des Mannes

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Bedeutung und Begriff: Zur Fundierung einer sprachphilosophischen Semantik

Es ist ein aufHilliger Zug in der heutigen intellektuellen Welt, daß an vielen Orten und in vielen Zusammenhängen die Rolle und die Wichtigkeit der Sprache betont oder neu hervorgehoben wird. Die Reaktionen auf dieses gestiegene und noch weiter steigende Interesse sind, soweit es die eigentlich sprachorientierten Disziplinen betrifft, unterschied­ lich: Die neueren Philologien haben immer dann, wenn sie in modernerer Ausrichtung betrieben und vertreten werden, die sprachlichen Gegebenheiten ihrer Objektbasis, additionally ihrer kulturrelevanten Texte, mitzuberücksichtigen versucht; die Sprachwissenschaft selbst hat im Rahmen ihrer speziellen Ausprägung einer Allgemeinen Sprachwissenschaft ex officio mit der Sprache als solcher zu tun und z.

Extra info for Absatzpolitik und Distribution: Karl Christian Behrens zum 60. Geburtstag

Example text

Behrens hat diesen Sachverhalt mit der Feststellung charakterisiert: "Überblickt man ... " Standortanalysen, die von der Kostenminimierung als Entscheidungsziel des standortsuchenden Betriebes ausgehen, bezeichnen wir als "k 0 s ten b e z 0 gen e" Standorttheorie. Dieser Typus hat die Standortlehre von Beginn her beherrscht und wird selbst von ihren neueren Entwicklungen repräsentiert. Daneben stellen wir die r ä u m 1 i c heM ark t t h e 0 r ie, die von gegebenen Produktionsstandorten ausgeht und somit zur Standortlehre nur im weiteren Sinne gehört, die "a b s a t z b e zog ene" Standorttheorie, die allein von Absatzgesichtspunkten ausgeht, und schlieBlich a 11 gem ei n e Standorttheorien, die den Kosten- mit dem Absatzgesichtspunkt zu verbinden versuchen.

Daher werden weitere Entscheidungen über die Beschaffungs- und Absatzorte notwendig, an denen sich der Betrieb zu betätigen gedenkt. In extensitiver Hinsicht handelt es sich dabei um die Fixierung der Marktgebiete als Gesamtheit aller Bezugs- und Absatzorte. In intensitiver Beziehung besteht die Frage einer räumlichen Schwerpunktbildung (Selektion) innerhalb des Marktgebiets. c) In einem weitesten Sinn kann schlieBlich auch dann von Standortentscheidungen gesprochen werden, wenn es sich um die örtliche Fixierung der markt-, insbesondere absatzpolitischen Aktivität des Betriebes handelt.

416 ff. 16) W. Koch, Grundlagen und Technik des Vertriebes, 1. Band, 2. Auflage, Berlin 1958, S. 107 ff. 17) E. Gutenberg, a. , S. 47 ff. 14) C. 15) Standortwahl und Absatzpolitik 35 den (Vertriebssysteme, Absatzformen und Absatzwege) auf; dabei findet lediglich das Filialprinzip als Standortstrukturentscheidung - im Rahmen des Vertriebssystems - Beachtung, während Standortwahlentscheidungen nicht erwähnt werden. Auch in den Gliederungen des absatzpolitischen Instrumentariums von H. Koch18) (Preisdifferenzierung, Werbung, Konditionen), E.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 12 votes

Categories: German 8